Musikalische und musiktherapeutische Zugänge und Methoden in der Begleitung von Senioren mit und ohne Demenz

Tageskurs (8Ustd.) am Samstag, den 10.09.2022  von 09:30-17:00 Uhr

Leitung: Judith Große Holtforth, Musiktherapeutin, Diplom-Sozialarbeiterin

Ort : Dorfschule Ginderich

 

Musik – sei es nun das Anhören von Musikstücken, das Singen im Badezimmer oder das eigene Spiel auf einem Instrument – ist für die meisten Menschen ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Musik bewegt Stimmungen und kann Körper und Geist in Schwung bringen. Bestimmte Musikstücke sind untrennbar mit persönlichen Lebensereignissen verbunden und tragen längst vergessen geglaubte Erinnerungen und Empfindungen zurück ins Bewusstsein. Und: Musik ist unglaublich vielseitig! All das macht die Musik zu einer wunderbaren Begleiterin auch in der Betreuung von Senioren.

 

In diesem Tageskurs wollen wir verschiedene Möglichkeiten kennenlernen, Musik sinnvoll und spielerisch in der Alltagsgestaltung einzusetzen, sei es in rezeptiver Form (Musik anhören) oder auch ganz aktiv.

Dabei wird viel Wert auf Selbsterfahrung gelegt. Es wird darum gehen, den eigenen Zugang zu Musik kennenzulernen und mit Freude neue Wege zu erproben. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen werden neue Instrumente spielerisch erforschen, gemeinsam singen und andere Klangerfahrungen machen.

Zudem wird es im theoretischen Teil darum gehen, welche Möglichkeiten, aber auch welche Stolpersteine es beim Einsatz von Musik geben kann und wie damit umgegangen werden kann.

Ziel des Tageskurses ist es, dass die Teilnehmenden neue Ideen und Impulse und hoffentlich viel Lust auf Musik mit in ihren (nicht nur beruflichen) Alltag nehmen können.

Dieser Kurs eignet sich für jede und jeden, Freude an Musik genügt, musikalische Erfahrungen sind nicht notwendig.

Investition: 120 euro

Bitte mitbringen:

  • Eine gemütliche Decke
  • Warme Stopper Socken oder Hausschuhe
  • Einen Snack für die Mittagspause, gerne auch zum Teilen
  • Eventuell vorhandene Musikinstrumente dürfen gern mitgebracht werden